Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.11.2015, 13:54  
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 847
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 130 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Danke für eure Tipps, habe heute 2 Std. dran gebastelt. Habe es jetzt mit Steinen eingeklemmt, vom Aquariumboden bis oben unter die Glasablage. Also das angeklebte Ding am oberen Rand des Beckens. Nur mit Steine beschweren ging leider nicht, der Auftrieb war so stark, da hätte ich Ziegelsteine gebraucht und selbst wenn, der unterere Teil der Wurzel kam immer wieder hoch. Ich will ja nicht auch noch die fische erschlagen, wenn ich schon meine Pflanzen zerwuschelt habe.
So mal sehen, wie lange das hält jetzt. Man darf nicht dranstossen an die Konstruktion, da reicht ein kleiner Schubs. Das ist mir jetzt mind. 20x passiert, da reisst einem ja die Geduld. Ich hab die Wurzel auch mal gedreht und gewendet vorm Festklemmen, im Fall da irgendwo Luftblasen drin sind. Geblubbert hat nichts. Könnte natürlich sein, da ist Luft eingeschlossen im Inneren, da kann ich ja nicht reingucken.
Und im Laden umtauschen ist auch nicht die beste Idee, da schlepp ich die schweren klötzer da hin und die anderen heim und was ist, wenn die genauso sind? Weiss manns?
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.11.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge