Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.11.2015, 00:08  
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 67 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Ich habe auch MW-Filtertechnik an meinem Becken (war auch mal MW).

Mein Überlaufschacht ist auch mit Schlitzfiltern versehen, trotzdem habe ich schon Pandas, Rotflossensalmler, Dornaugen etc aus der Vorfilterkammer (weiter geht es nicht wegen 40x50cm Filterschwamm) herausgefischt.

Grund:
Süßwasserfische sind im Gegensatz zu Meerwasserfischen strunzdumm. Sie hüpfen Futter hinterher und landen im Ablaufschacht. Erstmal sind sie sicher. Nachts werden sie dann vom Notüberlauf eingesaugt...

Ich habe diesen immer mit 5mm Überstand mitlaufen um Ablaufgeräusche zu vermeiden.

An Deiner Stelle, Zebrasoma, würde ich tatsächlich den Filter kontrollieren, je nachdem wie Dein Notüberlauf aussieht.
SW-Fische sind scheinbar auch bedeutend schwächer als MW-Fische. Was für einen Halichoeres Iridis ein lustiger Frühsport und Zeitvertreib ist, ist für einen Neon eine sichere Todesfalle.
Dumdidum ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.11.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge