Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.11.2015, 13:05  
Thommy_Fisch
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 99 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Hallo Roland,

die C. panda habe ich auch. Eine gute Entscheidung! Sind im Rudel wirklich witzige Genossen. Da passiert immer was.
Die Turmdeckelschnecken vermehren sich - wie alle anderen Schnecken auch - nur explosionsartig, wenn sie viel Futter finden. Wenn du also sehr moderat fürtterst, was auch dringend zu empfehlen ist, dann entwickelt sich da auch keine Schneckenplage. Letzenendes wird dir der Boden sowieso "eingeebnet" - egal, ob durch Wasserwechsel, buddelnde C. panda, Gärtnerarbeite, etc. Da machen die TDS wirklich den berühmten Kohl nicht mehr fett.
Posthornschnecken und Blasenschnecken werden sehr wahrscheinlich "quasi automatisch" über die Pflanzen ins Becken gelangen. Ich habe noch kein neues Becken angelegt, wo nicht schon bald irgendwelche Schnecken einfach so drin lebten... das gehört dazu.

Weiterhin viel Spass,

Thomas
Thommy_Fisch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.11.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge