Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.12.2015, 16:39  
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 847
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 130 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hi Timo,

Wirklich etwas rätselhaft...auf den tagsüber-Bildern sieht es wirklich "staubig" aus. Eher hell wie grünlich. Ich hätte da nämlich deinen Quarzsand in Verdacht.
Auch wenn der gereinigt wurde, das Zeug gibt noch lange feinsten Staub ab.
Mein sand sieht optisch fast genauso aus wie deiner, aber es ist Poolfiltersand. Da sah das wasser selbst nach Neubefüllung nicht staubig aus.
Was mich sehr gewundert hat, kannte ich so bis jetzt nicht. Sonst sah das Wasser nach neuem Bodengrund einbringen immer trüb aus. Hab den Poolfiltersand jetzt zum 1.Mal verwendet, nachdem mir jemand den Tip gab.
Meine Idee für dich wäre:
Du besorgst dir auch solchen Sand (ist nicht teuer, 10 € für den Sack, im Baumarkt) oder auch kleinen Kies aus dem Aqua-Shop und machst eine Schicht über deinen Sand, so das der abgedeckt ist. Dann kommt der Staub nicht mehr ins Wasser. Hoffe ich jedenfalls.
Mir sieht das garnicht nach einer Algenblüte aus bei Dir, selbst wenn auf dem Boden Kiesel veralgt aussehen. Das ist normal bei neuen Becken. Das helle Licht auf dem Kies und das noch nicht stabile Wasser erzeugen das.
Paar mehr Pflanzen rein sind immer gut, auch Schwimmpflanzen, damit das Licht nicht so grell ist. Und nicht zulange beleuchten zu Anfang, 8-9 Std. höchstens. Sind jedenfalls meine Erfahrungen.

lG Susanne
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.12.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge