Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.12.2015, 23:12  
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo Roland,
Wenn Fische im Becken sind, können die sich langsam an das steigende Nitrit gewöhnen.
Wenn du allerdings neue Fische einsetzt, sind die ganz plötzlich mit dem "hohen" Nitrit konfrontiert. Das könnte denen zu schaffen machen.
Ich hab hier schon gelesen, dass jemand Starterbakterien rein gegeben hat und das Nitrit dann sinkt. Dann wären die Guppys in greifbarer Nähe. Ob das allerdings sinnvoll ist?
Ich finde allerdings, dass alles eben seine Zeit braucht. Beschleunigen und Ungeduld ist leider das falsche für dieses Hobby.
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.12.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge