Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.12.2015, 16:25  
Katzen
 
Registriert seit: 14.09.2014
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 28 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Hallöchen,

Mit den meisten Hechtlingsarten wirst du denke ich keine Freude haben.
Vorstellen könnte ich mir da am ehesten noch Halbschnäbler wobei da viele Arten auch gegenüber anderen Spezies recht agressiv sein können.
Gute Erfahrungen habe ich mit der Vergesellschaftung von Dermogenys pusillus gemacht.
Das sind absolut ruhige Genossen die den ganzen lieben Tag an der Oberfläche stehen und sich gegenseitig anbalzen oder drohen.
Nehmen aber nur Futter von der Wasseroberfläche!!! Vorzugsweise weiße Mückenlarven oder kleines schwimmendes Trockenfutter. Ob die dann genug abbekommen ist halt fraglich An die Garnelen gehen dir die aber denke ich nicht. Dafür sind die Amanos zu groß um ins Maul zu passen

Bei Fadenfischen kann ich dir zum Thema Vergesellschaftung leider nicht helfen!
Bei denen würden aber auch Schwimmpflanzen im Becken fehlen.

lg Katzen

Danke: (1)
Katzen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.12.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge