Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.01.2016, 16:28  
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Zu Prachtschmerlen kann ich leider nicht viel eigenes beitragen, ich habe aber bestimmt 90% der deutschen, über Googel zu findenden Literatur, gelesen.
PS wachsen wohl ziemlich langsam.
Ich habe eine 15 jährige bekommen, die ist 15cm lang, die sieht nicht so aus wie auf vielen Bildern im Netz. Sie hat richtig große Augen, vergleiche ich die mit den anderen Tieren, passt was nicht. Sie hatte nie mehr als 350 Liter.
Überall sonst sind 25 Jahre angegeben.

Ich habe mal eine "Formel" im Netz gefunden: Körperlänge des Fisches x 10 = Beckenlänge. Gilt wohl für schwimmfreudige Fische. Ich finde, das ist die Untergrenze. (Daher habe ich auch etwas Bedenken, eine 20cm Schmerle aufzunehmen. Aber sie sitzt alleine in 500 Litern...)

Was ich jetzt bei meinen gesehen habe: sie kommen viel mehr raus, seit die anderen vier dazu gekommen sind. Die Gruppe bringt Sicherheit. (raus um Sinne von: ich sehe sie ab und zu an der Rückwand neben ihrem Versteck)

Hier noch was zum Schauen: https://m.youtube.com/watch?v=z31szdCZXFI

Grüße Katrin

PS: ich bin mir bewusst, dass mein Aquarium auch nicht ewig reicht, ein größeres ist in ein paar Jahren geplant.

Geändert von Katrin17 (12.01.2016 um 16:30 Uhr)
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.01.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge