Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.01.2016, 15:55  
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 847
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 130 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Ja genau, diese Stengelpflanzen, die schnell in die Höhe gehen, brauchen Flüssigdünger. Unbedingt!
Mal davon abgesehen, meine Haarnixe und Wasserpest wachsen auch nicht immer gerade Einfach mal unten am Boden packen und etwas tiefer in den Bodengrund drücken und dabei den Winkel verändern, das sie wieder gerade stehen. Oder gleich oben etwa Fingerlang abschneiden und büschelweise neu pflanzen. Ist bei denen öfter mal nötig, wenn sie zu lang (und unansehnlich) werden. Den Rest der Pflanze mit den Wurzeln kannst wegschmeissen. Diese Aktion hab ich gerade auch wieder hinter mir.
Die roten Pflanzen wachsen bei mir auch sehr langsam, das ist normal. Die sind meist etwas heikel.
Und die kleine sternförmige Vordergrundpflanze (sorry weiss den Namen grad nicht) ist sowieso ein Langsamwachser. Ansonsten sehen deine Pflanzen nicht ungesund aus. Achja die Vallisnerie (das lange grasartige) damit hab ich auch nicht viel Glück. Die sieht nach 3 Monaten noch genauso aus, als wie ich sie gepflanzt habe, zwar schön grün, aber treibt kaum neu. Und das trotz Boden-und Flüssigdünger. Andere sagen, bei denen wuchert sie...hmm ja.
Ich nehme den Easy-Life ProFito Complete. Aber da gibt es soviel Auswahl und andere ist wahrscheinlich genauso gut.

Danke: (1)

Geändert von Susanne2015 (14.01.2016 um 15:58 Uhr)
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.01.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge