Thema: Bodengrund
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.01.2016, 11:15  
Heikow
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von klawo Beitrag anzeigen
Da ich auch gelesen habe, dass sich Sand verdichtet
kann ich nicht bestätigen. Weder beim 0,1-0,4mm Quarzsand im 450er mit immerhin 7-10 cm Bodengrundhöhe, noch in den anderen Becken mit Lavasand, JBL Sansibar oder Ostseesand. Das ist alles selbst nach Jahren noch locker und weich.
Zitat:
bzw. im gröberen Untergrund sich mehr Bakterien ansiedeln können
eben. Und genau da liegt das Problem bei der Panzerwelshaltung. In den Kieszwischenräumen sammelt sich Futter und vergammelt dort. Beste Bedingungen für die Vermehrung allerlei Arten von Bakterien. Auch bösartigen... Und da die Panzerwelse darin nach Futter suchen und deren empfindlichen Barteln tief in diese Bakterienpools stecken, kommt es oft zu bakteriell verursachtem Bartelverlust. Und dieser ist ab einem gewissen Grad nicht mehr reversibel.

Auf Sand passiert das nicht.

LG
  Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.01.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge