Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.02.2016, 17:01  
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.039
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Da gibt man sich soviel Mühe seinem Antennenwels eine schöne Ecke im 240l Becken einzurichten, direkt in der Filterströmung, zwei große Wurzeln, Leine Pflanzen um die Höhle drumherum - so das er nach Herzenslust buddeln kann...
Dann steht man morgens auf und findet einen großen Büschel Vallisneria und Fettblatt - die beide schon gut Wurzeln geschlagen hatten - an der Wasseroberfläche treibend.
Und wäre das nicht schon nervig genug, kommt der Herr - der sich tagsüber sonst NIE zeigt - mitten am Nachmittag rausgeschwommen und lässt sich vor meinen Augen im neu angepflanzten Neuseelandgras nieder und fängt ordentlich an zu buddeln
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.02.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge