Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.02.2016, 15:46  
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 800
Abgegebene Danke: 249
Erhielt: 380 Danke in 165 Beiträgen
Standard 06.03.2016 Zierfischbörse Wolfsburg 38446

Zierfischbörse in Reislingen

06.03.2016

09.00 h - 12.00 h

Veranstaltungsort

Straße: Mehrzweckhalle Reisling
Straße: Am Bötzel
PLZ: 38446
Stadt: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Zitat:
Unsere Börsen
Die Aquarienfreunde Wolfsburg veranstalten zweimal jährlich ihre Zierfisch- und Pflanzenbörse in der Mehrzweckhalle in Reislingen. Ziel dieser Börsen ist es, Aquarianern die Möglichkeit zu bieten, selbstgezüchtete Aquarienfische und -pflanzen direkt von privaten Züchtern aus der Region zu erwerben. Die Entnahme von Fischen aus der Natur soll hierdurch verringert, lange Transportwege gezüchteter Tiere (z.B. aus Osteuropa oder gar Asien) vermieden werden.
Natürlich sind die bekannten Arten wie Guppys, Platys, Skalare und viele andere beliebte Fische stets auf jeder Börse vertreten. Aber auch weniger bekannte Fischarten, die im Handel selten oder gar nicht erhältlich sind, werden von Hobbyzüchtern auf unseren Börsen angeboten. Eierlegende Zahnkarpfen, neuentdeckte Salmler oder weitgehend unbekannte Regenbogenfischarten gehören hierzu. Viele Arten hiervon sind auch für Gesellschaftsaquarien geeignet. Die Züchter der Fische können direkt angesprochen werden und über die Pflegeansprüche beraten. Für alle weiteren Fragen zur Aquaristik steht der Informationsstand zur Verfügung, an dem erfahrene Aquarianer Rede und Antwort zu allen aquaristischen Problemen stehen. Auch ein Wassertest kann hier durchgeführt werden, mitgebrachtes Aquarienwasser wird kostenlos auf die wichtigsten Werte überprüft.
Unsere Börse wird nach der Börsenordnung des VDA durchgeführt. Diese regelt die Unterbringung der Tiere, d.h. Belüftung, Heizung und Beschriftung der Verkaufsbecken und den Transport der Fische in speziellen Beuteln, Thermoschutz und anderes. Der Aussteller muss einem VDA-Mitgliedsverein angehören und ist für die Veranstaltung haftpflichtversichert.
Er muss im Besitz des „Befähigungsnachweises des VDA“ sein und erkennt die Börsenordnung mit seiner Unterschrift an.
Die Durchführung jeder Zierfischbörse muss beim Veterinäramt beantragt werden. Der Amtstierarzt genehmigt jede Börse einzeln und kontrolliert die ordnungsgemäße Durchführung. Zusätzlich zu unserer eigenen Börsenordnung findet also noch eine gesetzlich vorgeschriebene Kontrolle durch das Veterinäramt statt.
Hierdurch ist die tierschutzgerechte Durchführung der Fischbörsen also gleich doppelt gesichert.


Der Eintritt beträgt 2 € .



Bitte denken Sie an die eventuell kühlen Temperaturen und bringen Sie eine Transportmöglichkeit mit,
in denen die Fische in den Tüten warm und lichtgeschützt verpackt werden können!

Dazu geeignet sind Transportkörbe und 1-2 Handtücher oder Zeitung.
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.02.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge