Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.02.2016, 23:30  
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.380
Abgegebene Danke: 449
Erhielt: 1.595 Danke in 878 Beiträgen
Standard

Hallo radlhans,

deine Frage nach dem Zusammenhang kann ich dir nicht erkläreb, weil ich ihn nicht weiß! In dem Artikel, den ich verlinkt habe, wird es auch nicht erklärt und auch noch nicht einmal versucht, was schlicht und einfach daran liegen dürfte, dass dort nicht mehr und nicht weniger als ein Erfahrungsbericht abgeliefert wird, ohne jeden Anspruch auf wissenschaftliche Gültigkeit und/oder Vollständigkeit.

Wenn hier jeder ab sofort nur das posten würde oder dürfte, was er auch nach wissenschaftlichen Maßstäben erklären und belegen kann - ich vermute mal, das Forum hier wäre plötzlich sehr leer!

Ich kann hier also auch nicht weniger aber auch nicht mehr als meine eigene Erfahrung als Beitrag liefern, auch wenn ich es nicht im Detail erklären kann.

Und ich möchte mal behaupten, dass alle anderen, die hier schreiben, auch nichts anderes tun, nämlich schlicht und einfach aus ihrem mehr oder weniger (in den meisten Fällen wohl mehr) reichen Erfahrungsschatz zu berichten, den sie mit den Jahren gesammelt haben, ohne in jedem Einzelfall zu wissen, warum etwas funktioniert hat.
Ich kann dir also nur sagen, dass es bei mir funktioniert hat. Nicht in der Form, dass die Pinselalgen restlos ausgerottet wären - einige wenige sind noch da. Aber nachdem sie vorher in dem am stärksten befallenen Becken nahezu alles (vor allem auch die meisten Pflanzen) überwuchert hatten,
sind sie jetzt nach dem Einsatz von Siporax nur noch vereinzelt auf einigen Steindekorationen anzutreffen.

Und was das Nitrat betrifft:
Das wird man bei "normalem" Einsatz von Siporax wohl kaum vollständig entfernen können. Das soll (ich schreibe jetzt ausdrücklich soll, denn ich habe es selbst nie probiert) nur bei Einsatz in einem Bypassfilter mit extrem langsamen Durchfluss möglich sein.

So. Das ist alles, was ich leisten kann. Mag ja sein (zumindest sieht´s so aus), dass dir das nicht ausreicht. Aber da kann ich dir dann leider auch nicht weiter helfen, so gern ich es auch tun würde.

Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.02.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge