Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.02.2016, 18:10  
emmasina
 
Registriert seit: 08.01.2016
Ort: Landkreis Kaiserslautern
Beiträge: 101
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 7 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von radlhans Beitrag anzeigen
@ Sina:
Die Antwort von Sera auf deine Anfrage nach den Bakterien steht ja noch aus. Da bin ich mal sehr gespannt, was die sagen. Besondere Bakterien, die Algen verhindern … hmm … wie soll das gehen?
Haben die die Wasserchemie revolutioniert?
Die haben nicht geantwortet, vielleicht überlegen sie noch, was sie sagen sollen

Zitat:
Zitat von Sonnentänzerin Beitrag anzeigen
Sina,
meine Cyptocorynen lieben meine Schnecken und Garnelen.
Seit ich beim Onkel Tierdoc war, und bei der Gelegenheit auch Schnecken- und Garnelenkot untersuchen ließ, muss ich öfter mal dran denken, wie begeistert die Tierärztin beim Mikroskopieren über die Konsistenz war
Optimal verwertetes, vermutlich sehr hochwertiges Futter,in ganz ganz feinen Bestandteilen jetzt, lautete ihr Urteil.
Meine Fächergarnelen hocken zum Teil zwischen meiner Cryptocorynenreihe und k....n.
Und die Pflanzen explodieren.
Leider sind Schnecken und Garnelen nicht "kompatibel" mit Schmerlen und Barben...

Müssen also doch wieder Düngetabletten her

Liebe Grüße und herzlichen Dank für alle Denkanstöße!
Sina
emmasina ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.02.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge