Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.03.2016, 10:29  
Heikow
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Thommy_Fisch Beitrag anzeigen
Es sollten Höhlen mit Eingängen sein
Alternativ - und meines Erachtens nach auch echt toll anzusehen - kann man auf den Sandboden auch einen Schwung große Blätter verteilen, diese zum Teil mit etwas Sand bedecken und nochmals Blätter drüber legen. Dadurch ergeben sich jede Menge mögliche Bruthöhlen für die Weiber, die auch sehr gut angenommen werden.

Meine Apistogramma, auch die kleineren Arten, konnten sich übrigens gegen Antennenwelse sehr gut durchsetzen. Da hat ein kleines 4cm Mädel problemlos nen 12cm Antennenwels vom Gelege weggebissen.

LG

Danke: (1)
  Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.03.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge