Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.03.2016, 20:54  
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.589
Abgegebene Danke: 196
Erhielt: 864 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Ruth

Zitat:
Ich habe die erfhrung gemacht, dass man sie auf keinen Fall abgeben kann wenn sie kleiner sind als eine erbse.
Danke, das werde ich berücksichtigen. Dann warte ich noch bis zur ersten Abgabe meiner vielen Pianoschnecken!!

Zitat:
Du ziehst sie im Techniklosem Becken auf? Das heißt ohne wasserbewegung!
Jein
Ich hab die kleinste Eheim Umwälzpumpe im Becken, hinter den ganzen Kampffischbettchen aus Moos an Sauger versteckt.
Belüfte 1 Stunde am Tag und nachts.
Aber KEINE Filterung.

Das überlege ich mir irgendwie auch, wie funktioniert das mit Schnecken, die nur unter Wasser atmen...
Wahrscheinlich ist der Sauerstoffgehalt am Tag hoch genug, und in der Nacht wird ja ganz leicht belüftet.

Aber ich habe Pianoschnecken auch in zwei anderen komplett techniklosen Becken, auch noch kleiner, und völlig ohne jede Belüftung.
Sogar mit geschlossener Plexiglasplatte drauf, die nur einmal täglich zur Fütterung gelüftet wird.

Die Pianoschnecken hier im Becken wachsen aber genauso schnell wie in allen anderen. Und zwar ziemlich schnell.

.

Zitat:
hast du dann auch so kleine Lebewesen im wasser drin?
Ja.
Aber erst, seitdem die Hausenthärtungsanlage nicht mehr fehlerhaft läuft.
Davor weder Algen noch Kleinstlebewesen, ein eher lebensfeindliches Wasser war das da...

Ich weiß aber nicht, wie sie heißen. Beschreibe mal, sicher kennt sie jemand von euch:

Sie sind sehr klein und recht zahlreich.
Aussehen: einen rundovalen Körper und hinten einen Bindestrich dran.
Bewegung: zuckend, je so cam 3 mm weit, Pause, zucken, ...

Selten im freien Wasser.
Schwer zu fangen, nur das Platymännchen kann es.
Er muss sich in Zeitlupe anschleichen, dann verharren und aus kurzem Abstand dann angreifen und das Zuck-Kleinstlebewesen verspeisen.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.03.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge