Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.03.2016, 14:07  
Heikow
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

auf die KH hat CO2 nur einen zu vernachlässigenden Einfluss. Die KH wird nicht messbar verändert. Aber der PH steigt/sinkt bei weniger/mehr CO2. Rechnerisch hast Du bei KH6 und PH 7,5 einen CO2 Wert in Höhe von 6mg/l. Verdoppelst Du diesen, sinkt der PH um ca. 0,3 Einheiten. Verdoppelst Du danach noch einmal, sinkt er wieder um 0,3 Einheiten. Bei 24mg CO2/l kommst Du dann auf einen PH von knapp unter 7.

Willst Du mit dem PH weiter runter, klappt das nicht allein mehr über CO2 (Klappt schon, ist allerdings mit einem extremen CO2 Gehalt verbunden) , dann muss die KH weichen. Halbierung der KH bringt wieder eine Senkung von 0,3 PH Einheiten. KH Senkung klappt über Verschneiden des Wassers mit Härtefreiem Wasser (Dest.Wasser oder Osmosewasser oder vollentsaltztes Wasser)

Wenn Du es nicht übertreibst und deinen CO2 Wert in einem sinnvollen Rahmen hältst (15-20mg/l), gibt es keinerlei Risiken, die Du beachten müsstest.

LG
Heiko

  Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.03.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge