Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.03.2016, 10:35  
Lendril
 
Registriert seit: 19.03.2016
Ort: Rostock
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hey,

ich denke als Erstbesatz bleibt es dann also bei:

20 Danio margaritatus (oder doch 30?)
10 corydoras (welche genau- mal sehen)
1.1 Trichogaster chuna

Ich richte das Becken auf alle Fälle auch passend für Gabuns ein (geplant ist eine selbst gebaue Rückwand in der alle Schläuche verschwinden sollen, dann setze ich auch einen Schlauch für Pumpe und einen fürs Futter), ob die dann einziehen oder doch eher irgendwas Zwerggarnelenmäßiges wird dann die Zeit zeigen. Momentan denke ich habe ich allein für die Fütterung der Gabuns einfach keine Zeit (mehr als 3-4x/Tag füttern geht zeitlich einfach nicht)

Das schöne an den genannten Arten ist dass ich kaum an den Ausgangs-Wasserwerten was machen muss (pH 7,5 bei 16° dGH), aber durch den Vollentsalzer kann ich wenigstens den schrecklichen Kalk loswerden und hab nicht nach 1 Monat einen schönen Kalkrand am Becken..
Lendril ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.03.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge