Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.04.2016, 22:08  
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo!

Nochmal ein kurzes Update, wobei sich nicht allzu viel getan hat.

Die C. Panda JuFi's sind am 23.03. Zu ihren Eltern gezogen, hatte von dem netten Aquarianer noch ein paar Pflanzen mitbekommen, dass meiste davon ist im 240l Gesellschaftsaquarium gelandet...

In diesem Becken habe ich noch etwas an der Rückwand rechts neben dem Anubias Haufen gearbeitet, da habe ich nun zwei kleine Zweige mit Anubias bestückt und mit Hilfe von jeweils einem Saugnapf an die Rückwand gepappt.

Die Gesamtansicht

Click the image to open in full size.

Hier einmal die Echinodorus magdalenensis quadricostatus, nachdem ich ihr ne Düngetablette an die Wurzel spendiert habe erholt sie sich doch recht gut von der Begegnung mit meinem Antennenwels im 240l Becken... Der hatte sie mir dort x mal entwurzelt bis ich aufgab und sie hier einsetzte.

Click the image to open in full size.

Neu eingezogen, Amerikanischer Wassernabel. Den kannte ich erst seitdem ich ihm bei besagtem Aquarianer im Becken sah und er gab mir ne ordentliche Portion mit. Die Hälfte davon ist hier gelandet und bereits gut angewachsen nach den wenigen Tagen.

Click the image to open in full size.

Der aktuelle Besatz liegt bei 24 Boraras Maculatus (habe aufgestockt) und unzähligen Garnelen - die vermehren sich so rasant, das hätte ich nie gedacht und die Boraras Maculatus interessieren sich absolut garnicht für Shrimps.

Die Boraras Maculatus werden wohl mit der Zeit wieder weniger werden. Habe den Verdacht das der erste Trupp den ich vor anderthalb Jahren von privat kaufte bereits "alt" war. Diese Tiere werden immer blasser und lassen den Schwanz hängen. Die Körperform wirkt insgesamt etwas "buckliger", was sich aber erst in den letzten Monaten zeigte.

Der zweite Schwung kam aus dem Handel, einer Kette. Die unterschieden sich schon stark von denen von privat, im negativen Sinne da sie im direkten Vergleich weniger schön aussahen. Dazu kommt noch das dort 2 von auch keine Maculatus zu sein scheinen. Ich tippe aktuell auf Merah bin mir aber noch unsicher.

Der dritte Schwung war ein Spontankauf, ich sah sie und wusste so gut aussehende Tiere findest du so schnell nicht nochmal.
Die sehen exakt genauso gut aus wie die von Privat zu Anfang auch.

Insgesamt komme ich für mich persönlich zu dem Schluss, das es nicht einfach ist gut gebaute und gesunde Boraras Maculatus im Handel zu finden.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.04.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge