Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.05.2016, 22:26  
mandana
 
Registriert seit: 16.05.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 126 l Gesellschaftsbecken - hartes Wasser



- Größe des Beckens?
126 Liter

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
80 x 35 x 45

- Wie lange läuft das Becken?
seit dem 17.05.2016 (knapp eine Woche)

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Für mein PLZ-Gebiet gibt mein Versorger folgende Werte, die aus meiner der Leitung kommen:
pH: 7,5
GH: 13,8-17
KH: 10,3-10,9
NO2: 0,05 mmol/l
NO3: 1,48 mmol/l

Gestern am frühen Abend gemessene Werte im AQ:
pH: 7-5
GH: 16
KH: 10
NO2: 0,0 mmol/l
NO3: 0 mmol/l


Temperatur liegt bei ca 24 Grad, würden wir aber je nach Fischbesatz anpassen.

Technik

Filter: Eheim Aquaball 2402
Heizer: Eheim Jäger Heizer 100W


Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Grüß euch,

unser AQ fährt nun seit dem 17.05.2016 ein und wir sind blutige Anfänger.

Gut, wir haben das Pferd ein bisschen von hinten aufgezäumt, sprich, dekoriert, eingepflanzt und wollten uns dann um den Fischbesatz Gedanken machen. Das einzige, was wir von Anfang an eingeplant haben, ist dass wir eine Truppe Panzerwelse haben wollen. Der feine Sand und die Versteckmöglichkeiten haben wir deswegen direkt mit eingeplant.

Nun, da ich ungefähr gefühlt 100 Bücher und abertausende Foreneinträge gelesen habe, dann noch zig unterschiedliche Meinungen von Zoofachmitarbeitern, die natürlich mit einer Selbstüberzeugtheit sagen, dass alles möglich sei und dann auch wieder nicht.... weiß ich, dass es anders rum besser gewesen wäre. Also erst Wasserwerte, dann über Fische nachdenken und dann artgerecht bepflanzen und dekorieren.

Aktuell schaut unser AQ so aus.
Click the image to open in full size.


Es sind keine Starterbakterien drin, kein Wasseraufbereiter, also alles natur.

Zu den Pflanzen kann ich leider nicht viel sagen, es war zum größten Teil ein unbeschriftetes Paket. Wasserpest kann ich definitiv bestätigen, dann Anubias Nana auf der Kokusnuss und eine Mooskugel.

Unser angedachter Fischbesatz:

Für den Boden entweder Corydoras leopardus oder Corydoras habrosus oder Corydoras sterbai.

Dann hatten wir uns vorgestellt eine nette Salmler-Art in die Mitte einziehen zu lassen. Hatten da schon mal folgende Kandidaten ins Auge gefasst natürlich unter Berücksichtigung der Wasserwerte:

Zitronensalmler
Blutsalmler
Schmucksalmler

Und wenn alles gut läuft, vielleicht ganz zum Schluss ein nettes Oberflächenfisch-Pärchen. Nur da habe ich noch gar keine Ahnung.

Von den Schmetterlingsbuntbarschen habe ich mich nach gründlichen lesen auch verabschiedet, auch wenn der Zoohändler heute mir irgendeine hübsche gelbe friedfertige Art ans Herz gelegt hat, die wohl auch mit Panzerwelsen klar kommt, aber ich glaub erst mal nichts, was ihr hier nicht bestätigt wird.

Selbstverständlich soll das AQ schrittweise besetzt werden. Dachte den Anfang machen vielleicht eine Truppe von 6 Corys Sinn, die dann auf 10 (?) aufgestockt werden?

Zudem sollen noch ein paar lustige Schnecken Einzug halten.

Wäre über Tipps und eventuelle andere Besatzungsideen dankbar. Möchte nichts falsch machen, über- oder falschbesetzen oder gar den völlig ungeeigneten Fisch für AQ-Größe und Wasserwerte reinsetzen.

LG
mandana ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.05.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge