Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.05.2016, 14:35  
Hannah
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.723
Abgegebene Danke: 186
Erhielt: 359 Danke in 251 Beiträgen
Standard

Hi Holger,

das waren bestimmt die Leparinus

Ich kenne das aus meinem großen Becken, da haben bestimmt die Kammdornwelse eine Zeit lang das Trugkölbchen rausgerupft und jeden Morgen durfte ich wieder alles einpflanzen
Ich weiß das nervt!

Später wenn die Pflanzen kräftige Wurzeln haben bleiben sie auch im Boden und außer dass man evtentuell einen Stein draufzulegen und sie geduldig jeden Tag wieder einzupflanzen fällt mir nichts ein.
Geduld haben!

Danke: (1)
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.05.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge