Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.06.2016, 20:52  
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo Erwin,

Darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht.
Ich selbst habe mir vor 9,5 Jahren 36 Amanos gekauft (10+2). Immer wieder sah ich Tiere, die mir recht klein erschienen.
Entweder war es jetzt Einbildung, oder es gab ein kleines Männchen, das ich alle paar Wochen gesehen habe, oder es ist tatsächlich jedes Jahr mal eine durch gekommen...
Jaa, unwahrscheinlich, weiss ich... aber die Garnelen hatte ich zu dem Zeitpunkt schon ein paar Jahre, die waren ausgewachsen, und es war auf jeden Fall alle paar Monate mal eine DEUTLICH kleinere dabei.

Ich könnte mir schon vorstellen, dass es von den Millionen Larven auch mal eine im reinen Süßwasser schaffen könnte.
Beweise fehlen mir allerdings.

Beim Umzug in das 1000l Becken nach 7 Jahren hatte ich noch 18. Wenn man die abzieht, die ich vertrocknet auf dem Boden gefunden habe, ist mir keine einzige gestorben. Jetzt sind die Garnelen übrigens (fast) 10 Jahre alt. Vor ein paar Wochen erst habe ich 11 Stück gesehen. Wohlgemerkt im sehr dicht bepflanzten 1000l Becken.

Grüße Katrin

Danke: (1)
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.06.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge