Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.06.2016, 20:34  
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.606
Abgegebene Danke: 206
Erhielt: 879 Danke in 430 Beiträgen
Standard

Hallo Birgit

Das erinnert mich ein klein wenig an "also vor 2-3 Monaten habe ich noch gegessen, aber danach irgendwie nicht mehr, ich weiß gar nicht, warum ich so dünn bin " - ist mehr als Spaß gemeint.

Also: Du HAST zwar einmal gedüngt, wenig Erfolg gehabt.

Echinodorus brauchen auch echt nicht viel.
Aber wenn, dann haben sie mehr von einer Tablette, die man ihnen an die Wurzeln in den Boden schiebt.

Alle Pflanzen, die in der Natur bei Niedrigwasser auch im Schlamm stehend wachsen können, ernähren sich so (grob gesagt)

Die können mit Dünger, den Du ins Wasser kippst, nicht viel anfangen.

Ich dünge sie oft auch ewig nicht, z.B in einem meiner Kampffischbecken, in das ich auch noch neuen Sand gefüllt habe.

Aber ich habe Schnecken. Denen reichen oft sogar deren Ausscheidungen.

Wenn Du jetzt viele Fische hättest, wären sie sozusagen noch über Dein Futter mitgedüngt worden.
Das kommt bei Dir also dazu.

Würdest Du jede Woche 80% Wasser wechseln, hätten sie alleine über neues Wasser schon (wenige) neue Nährstoffe.
Was natürlich absolut nicht nötig ist bei Deinem geringen Besatz, ganz klar.

Es dient nur der Erklärung.

Viele Echinodorus wachsen bei mir sogar noch im Blattschatten einer anderen Pflanze, oder im techniklosen Becken nur mit natürlichem Licht.

Was möglich ist, dass Du sie generell zu tief einpflanzt.
Sie mögen gerne so weit hochgezogen werden, dass ihre obersten Ansätze der obersten Wurzeln sichtbar sind.

Idee:
ärgere Dich nicht mit Pflanzen, die bei Dir nicht gut wollen.

Hast Du schon einmal einen großen Büschel Cryptocoryne (tropica, wendtii) versucht?

Zum Beispiel hier über unseren Markplatz.
Fein wäre eine Pflanze, die bereits gut dasteht, und super Wurzeln hat, da sie überall dann einfach weiter wachsen will.

Das würde ich versuchen.
Ebenfalls ja nicht zu tief einpflanzen, nach 6 Wochen gibst Du jedem großen Cryptocorynenbüschel eine halbe Bodentablette und fertig.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.06.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge