Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.07.2016, 23:24  
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 718 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Achter Eintrag, 14. Juli 2016 - der Forianer und das Forum:

Ich hatte schon einmal angedeutet, dass ich nicht nur über verschiedene Aquarien und ihre Bewohner nachdenken möchte, sondern auch über das Forum selbst:

Zitat:
Zitat von Algerich Beitrag anzeigen
Zweiter Eintrag, 5. Juli 2016 - hoffentlich etwas konkreter:

...

B. Forumsprojekte

Die Beteiligung an einem Forum ist nur dann sinnvoll, wenn sich auch andere beteiligen. Ich möchte also erreichen, dass gerade dieses Forum, in dem ich mich zur Zeit wohl fühle, Zuspruch erfährt.
Mir ist nicht verborgen geblieben, dass Diskussionen zur "Forumsqualität" sich keiner großen Beliebtheit erfreuen. Auch habe ich in den letzten Wochen ein wenig zu grundlegenden Konflikten, die sich in Aquaristik-Foren ergeben nachgelesen. Trotzdem scheint mir die Frage wichtig, wie ich in einem Forum so agiere, dass ich auf mich selbst betreffende Fragen qualifizierte Antworten erhalte und dass ich selbst so antworte, dass ich zu weiteren Antworten ermutige.
Ich kann das zu vorgerückter Stunde nicht mehr zu Ende führen, aber eine erste Vorfrage möchte ich heute noch formulieren:

Wann ist ein Beitrag gut für das Forum?

Ich meine hier nicht den idealen Aspekt, dass das Wissen der Forianer erweitert wird, konkete Probleme einer Lösung zugeführt werden oder bestimmte Lebewesen durch hier vermitteltes Wissen eine bessere Haltung erfahren, sondern ganz ökonomisch, was ist das Ziel des Forums und seiner Inhaber.

Meiner Meinung nach sollten wir uns dessen bewußt sein, dass das Forum ein wirtschaftliches Projekt ist. Für den Forumsbetreiber soll es Einnahmen generieren. Das ist nichts verwerfliches: Die meisten von uns werden einen erheblichen Teil ihres Lebens damit verbringen, Einnahmen zu generieren.

Einnahmen generiert das Forum als Plattform für Werbung. Wie sonst?

Werbung wiederum ist eine quantitative Angelegenheit. Sie wirkt nur dann sinnvoll für den Werbenden, wenn er eine möglichst große Zahl von Interessenten erreicht.

Aus der merkantilen Sicht des Forumsbetreibers ist es also vor allem wichtig, dass seine Kunden viele Personen mit den Werbenden in Kontakt bringt. Gelingt dies, ist die Qualität der Aussagen, welche die Aufmerksamkeit generieren von untergeordneter Bedeutung.

Für denjenigen, der hier schreibt, ist das erst einmal völlig uninteressant. Ich möchte mein Wissen teilen und vermehren. Deswegen engagiere ich mich in einem Forum. An dem wirtschaftlichen Erfolg habe ich keinen Anteil, so dass er für mich auch keine Motivation darstellen kann.

Forumspolitik kann vor diesem Hintergrund für den Forianer nur bedeuten, zu überlegen, wie aus diesen unterschiedlichen - nicht: widerstreitenden - Interessen eine "win-win-Situation" geschaffen werden kann.

Damit will ich mich in den nächsten Wochen weiter befassen.
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.07.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge