Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.07.2016, 11:21  
firewitch
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: 86***
Beiträge: 488
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo,

musste gerade einen meiner Lieblinge erlösen. Ein 25cm großes Mokelembembemännchen. Hat den Hintern nicht mehr runter- und den Kopf dadurch nicht mehr hochbekommen. Ich hatte also die Wahl zwischen ersticken lassen oder Genickschnitt...

Schnitt ging nicht, der Ganoidschuppenpanzer war zu stark - also musste ich versuchen, mit einem Beil durchzuschlagen. Ich hoffe, dass ich dem Tier bereits beim ersten Schlag das Genick gebrochen habe - denn erst nach sechs Hieben war ich durch die Schädeldecke.

Bin fertig mit der Welt... Aber das ist nun mal meine Pflicht als Tierhalter.
Mal schauen, wie es das nächste Mal ( das ich mir nicht wünsche!) besser klappt. Nelkenöl?

Grüße
Eva-Maria
firewitch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 31.07.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge