Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.09.2016, 15:08  
Heikow
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard 112l A. borellii

Moin,

Click the image to open in full size.

eigentlich hatte ich nen anderen Besatz geplant, aber beim Ausräumen des Beckens haben sich zwei Borelliimädels bemerkbar gemacht, die bereits seit Monaten sehr versteckt im Becken lebten und welche ich eigentlich für tot hielt. Egal dachte ich mir, dann eben ein Apistogramma Artenbecken mit 1.3 Tieren. Gesagt getan und am Anfang des Monats ein Pärchen auf unserer Börse dazu gekauft.

Ich hatte etwas Bedenken, da meine bisherigen Erfahrungen mit Weiberüberschuss bei Buntbarschen durchweg sehr schlecht waren. Und diese Bedenken waren berechtigt. Das "neue" Weibchen wurde von den beiden alten extrem attackiert. Nachdem eines der alten Weibchen dann anfing zu brüten, dachte ich es würde besser. Dann aber kam sie aus ihrem Unterstand, quietschgelb, mit Jungfischen im Gepäck und agressiver als je zuvor. Am selben Tag hab ich dann das unterdrückte Mädel herausgefangen und seitdem läuft es besser.

Click the image to open in full size.
  Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.09.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge