Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.11.2016, 15:31  
Heikow
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Snausen Beitrag anzeigen
ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass von den gekauften Fischen etwa 30% sterben
wow... das ist eine überraschend schlechte Quote.

Kann das am Futter liegen? Eventuell bereits im Handel zu schlecht gefüttert? Gerade die kleinen Panzerwelsarten gehen in Sachen Futter oft unter, insbesondere wenn noch andere Fische (Händlerbecken) als Konkurrenz vorhanden sind und noch dazu nicht die Menge und Art des Futters nicht passt. Ich sehe zB immer wieder, dass im Handel mit harten Welstabletten gefüttert wird oder die Tiere fressen müssen, was die darüber schwimmenden Freiwasserfische nicht erwischen.

Manchmal ist das auch ein Problem des heimischen Aquariums. Oft beispielsweise bei C. hastatus, die einfach falsch gefüttert werden. Die zB benötigen freischwimmendes Futter, da sie am Boden kaum auf Futtersuche gehen. Schwebende Futterpartikel hingegen werden gut angenommen.

Falls Du doch noch Tiere nachkaufst, achte mal drauf, wie die aussehen. Sie sollten eher nen Bauch haben, als zu dürre sein.

Danke: (1)
  Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.11.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge