Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.11.2016, 16:44  
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.175
Abgegebene Danke: 478
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Hallo Heiko,

die Blauaugen und die Zwergpanzerwelse habe jeweils ein Becken für sich allein, ohne andere Fische, nur Schnecken. Das Zwergpanzerwelsbecken ist bepflanzt mehrere Wochen ohne Fische gelaufen. Für die Blauaugen habe ich ein Anpassungsbecken sparsam neu eingerichtet, weil sie eigentlich zu den Keilfleckbarben ins 250er sollten. Diese hohe Sterberate hat mich aber jetzt total verunsichert, deshalb bleiben die Blauaugen wohl besser im 100er und die Zwergpanzerwels nur zu Elft.
Eine Enthärtungsanlage haben wir sicherlich nicht. Das Wasser in Düsseldorf ist recht hart, GH 14, KH 9 und pH 7,8. Ich wechsel aber wie ein Weltmeister, mein Sohn macht sich schon über mich lustig deswegen.
Beim Futter habe ich viel ausprobiert und mittlerweile ein sehr großes Angebot an Frostfutter, Getrocknetem, Flocken, Granulat. Lebendfutter ist nicht immer in einer guten Qualität und Größe zu bekommen.
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich einfach zu kurzsichtig bin, um irgendwelche Pünktchen oder Würmer zu erkennen um dann auch richtig zu reagieren. Ich weiß es leider nicht.

Ciao Susanne

Geändert von Snausen (04.11.2016 um 17:19 Uhr)
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.11.2016   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge