Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.01.2017, 10:46  
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.175
Abgegebene Danke: 478
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Moin,

große Neuigkeiten gibt es nicht zu berichten, alles läuft gut. Die Zwergpanzerwelse werden immer aktiver und sind weniger schreckhaft. Wenn ich ruhig vor der Scheibe sitze, kommen sie auf ihrer Futtersuche auch nach vorne und ich kann dann mal ein Foto machen.
Es ist auf jeden Fall ein riesengroßer Unterschied zum Anfang, als das Becken noch mit den Wurzeln und der Vordergrundbepflanzung vollgestopft war. Mittlerweile schwimmen die Fischlein oft durchs freie Wasser, suchen die Blätter der Cryptocoryne ab und lassen sich auf dem freien Platz nieder.
Ab und zu sehe ich auch den/einen Jungfisch bei der Futtersuche. Er sieht wie eine Miniaturausgabe seiner Eltern aus, quasi ein Minizwergpanzerwels. Die Fleckzeichnung ist verschwunden, der Streifen ausgeprägt. Er ist eher in die Breite als in die Länge gewachsen, sieht in meinen Augen recht propper aus. Ein Foto von ihm zu machen, ist mir leider nicht gelungen. Statt dessen ein paar Bilder der Eltern.

Ja, ich weiß. Es sind eher Suchbilder...

Ciao Susanne
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20170109_095516740.jpg (89,7 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20170109_095652130.jpg (89,7 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20170109_094421294.jpg (84,4 KB, 43x aufgerufen)

Danke: (2)

Geändert von Snausen (09.01.2017 um 10:49 Uhr)
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.01.2017   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge