Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.02.2017, 18:07  
Marc79
 
Registriert seit: 22.02.2017
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Besatz für 2 Becken

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: 190l und 610l

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: Eckaquarium 70Schenkellänge 60H, 170x60x60

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: noch nicht bzw. Eckaquarium wird erneuert

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:
Hab meine Schätzstreifen gefunden:
No3: 50 Kommt leider so aus der Leitung
no2: 0
GH 8°d
PH: 8
kh: 6°d
Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:
Ziemlich wirr. 4 Mamorskalare ca. Handteller groß, 2 Babyskalare, 9 Guppys 3m/6w, ein paar Neons, 4 Trauermantelsalmler, 2 Antennenwelse, 3 "Saugwelse" unbestimmter Art ca. 20cm.


Tja, was soll ich sagen, das Eckaquarium hab ich mit dem Besatz übernommen. Da ich allerdings wie in meiner Vorstellung ein weiteres Aquarium aufstellen will ich versuchen das ganze etwas zu Ordnen.
Die Saugwelse befinden sich im neuen Becken, deshalb noch keine Artbestimmung.

Das neue Becken hat die Maße 170x60x60, also knapp über 600 Liter brutto und wenn der Rechner nicht lügt ca. 520 Liter netto.


Besatzmäßig habe ich mir das danach so vorgestellt:

Eckaquarium:
Vorhandene Fische
20 Neons
12 Guppys
2 Antennenwelse
2 Baby-Skalare
Neu
6 Dornaugen
Garnelen welche Art weis ich noch nicht.
Okay soweit?
Gegebenenfalls würde ich die kleinen Sklalare abgeben und mir ein paar Sumatrabarben einsetzen.


Das große Becken würde dann so aussehen: ne idee
4 Skalare
10~15 Trauermantelsalmler (4 vorhanden, rest neu)
5 Flösselaale
5 Prachtschmerlen
3 "Saugwelse" je nach art.
Die Skalare und die Flösselaale sind gesetzt, die Prachtschmerlen würde ich auch weglassen wenns nicht geht oder noch eine andere Art als beifische gefunden wird.

Hat jemand ne idee oder könnte man das so lassen?
Wären die becken dann voll oder ist eventuell sogar noch platz?

Grüße
Marc

Geändert von Marc79 (22.02.2017 um 20:17 Uhr) Grund: Wasserwerte
Marc79 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.02.2017   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge