Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.02.2017, 10:05  
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 134 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heikow Beitrag anzeigen
Das kann ich gut verstehen. Und wenn Du noch Platz für ein kleines Becken hast, dann lohnt auf jeden Fall ein Artbecken mit einem Pärchen und eventuell etwas Beibesatz. 60*30cm reichen aus. Ein gut funktionierendes Pärchen lässt sich sogar in kleineren Becken gut pflegen.

Warm, sehr weich und sehr sauber... dann ist es am einfachsten. Härter geht auch, dann aber gilt es vermehrt auf frisches Wasser zu achten.

LG
Hallo Heiko,

muss mich jetzt mal hier reinhaengen. Wir haben ja in verschiedenen Becken SBB mit grossem Erfolg. Die Æltesten sind jetzt ueber zwei Jahre.

Gestern habe ich ein junges Paerchen in ein 85 Liter Becken gesetzt, weil das Weibchen kurz davor ist, Eier zu legen. Die beiden sind ein sehr harmonisches Paar und ich dachte, ich versuche es mal.

Habe noch drei Guppys dazu gesetzt, wegen Feindfischen. Was muss ich noch beachten? Wie oft WW, Temperatur,usw.?

LG, Kirsten
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.02.2017   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge