Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.03.2017, 18:11  
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hallo Joachim

Ich denke schon, dass das "Dicke Auge" wieder zurückgehen kann.
Wenn, die Wasserhygiene sollte stimmen.
Ich hatte mal einen Aulonocara der von heute auf morgen, ein dickes Auge bekam.
Etliche große Wasserwechsel, Futter mit Vitaminen (JBL Atvitol oder Multisanostol ohne Zucker!) angereichert, nach ein paar Tagen war das Auge wieder "normal".
Was es war, woher das so plötzlich kam, ich weiß es bis heute noch nicht.
Wegen der Vermutung *Lochkrankheit*, sieh dir mal den Link an.
Musst etwas nach unten scrollen, dann findest du Lochkrankheit.
http://www.thomas-pritzkow.de/Krankh...ankheiten.html

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.03.2017   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge