Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.03.2017, 10:37  
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

@Hannes, guten Morgen,
das wollte ichg schon lange mal wissen - da kommt mir doch Glubschis Anfrage und deine Antwort gerade recht
Natürlich verstehe ich wie immer die hochkomplizierte Erläuterung nicht so recht - aber ich vertraue deinem Sachverstand vollkommen, und häng hier meine Fragen an :
Habe mir vor 2 oder 3 Jahren einen UVC Klärer bei einem online Handel gekauft ( schon spezialisierter, angeblich mit riesenlangen, natürlich für das Produkt positiv ausfallenden Testreihen ).
Der UVC Klärer ist seperat, also nicht an einen Filter gekoppelt - ich hatte explizit nach einem solchen gesucht. ( eine kleine Fuzzelpumpe hängt mit dran )
Die technische Angabe ist 9 Watt - AA09 - UVC.
Eine LED Lampe leuchtet extern am Anschluss, wenn das Teil in Betrieb ist.
Die Lampe soll ausgetauscht werden, wenn die LED nicht mehr leuchtet.
Sie leuchtet - allerdings setze ich das Teil nicht ständig ein , nur wenn ich meinte, es könne einen Sinn machen.
Bei Wassertrübungen - durch Pflanzarbeiten o.ä. - bringt es meiner Meinung / Einbildung nach was ( wobei ich Plazebo Effekte grundsätzlich in keinem Bereich bezweifle ), d.h., die Trübung hält nicht lange an.
Ist ja objektiv nicht zu beurteilen, wenn man nicht ein tuppengleiches Becken als Vergleichsmöglichkeit hat.
Ob das Ding tatsächlich Keime reduziert weiß ich erst recht nicht - es wird halt einfach eingesetzt, wenn mir was etwas auffällig erscheint.
Ich habe damals mit einem kompetent wirkenden Mitarbeiter dieser Firma telefoniert ( er sagte, er wäre an den "Forschungen " beteiligt , man höre und staune ,der UVC Klärer ist bereits zum Patent angemeldet ) - er hat mir unter anderem versichert, das 9 Watt Teil wäre ausreichend für mein 330 l Becken.
Für über 400 l empfohlen wird der - natürlich teurere und stromfressendere - 24 W Klärer.
Kannst du das so beurteilen - ist ein als 9 Watt UVC Klärer bezeichnetes Gerät sinnvoll ?
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.03.2017   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge