Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.05.2017, 17:49  
Guppy6a
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: Nordosten des schönen Deutschlands
Beiträge: 102
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard Pflanzen für Brackwasser?

Guten Tag!

Ich überlege, eines meiner alten Aquarien (54- und 112L) wieder zu befüllen. Diesmal soll es Brackwasser sein. Ich weiß, dass so ein Aquarium nicht so leicht zu pflegen sein wird wie ein Süßwasserbecken. Deshalb werde ich vermutlich auch mit einer Art anfangen, die nicht so schwierig zu halten ist. Ich muss gestehen, dass ich mich etwas in Palaemon varians - die Brackwassergarnele verguckt habe. Ich finde es irgendwie faszinierend, wie sie (im Gegensatz zu vielen anderen Garnelen) aktiv im Aquarium herumschwimmt. Nun aber endlich mal zu meiner Frage... Gibt es Pflanzen, die Brackwasser gut abkönnen? Brackwasser existiert ja vor allem an Mündungen von Flüssen ins Meer. Gibt es da so viele Pflanzen? Wahrscheinlich eher nicht, oder? Ich habe schon ein bisschen gegooglet und bin u.a. auf Vallisnerien und Javamoos gekommen. Ich weiß aber nicht, bis zu welchem Salzgehalt die das vertragen. Hat jemand sowas mal ausgetestet und könnte mir evtl. noch ein paar andere Pflanzen nennen? Ich habe nämlich gehört, dass viele Brackwasseraquarien von "Algenplagen" hergesucht werden, was wahrscheinlich daran liegt, dass diese keine Konkurrenz ohne Pflanzen haben. Ich weiß nicht, in welchem Maße die Garnelchen die Algen fressen würden.
Guppy6a ist offline   Mit Zitat antworten