Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.10.2017, 23:27  
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 1.758
Abgegebene Danke: 507
Erhielt: 458 Danke in 338 Beiträgen
Standard

Yoko, hallo
woran die Garnele gestern gestorben ist, wird wohl keiner sagen können - du hast ja schon mehrere Möglichkeiten aufgezählt.

Hab mir den Thread eben nochmal durchgelesen, du schreibst, außer dem "milchigen " Aussehen verhalten sich die Garnelen ganz normal.
Waren sie als Jungtiere denn bläulich ?
So ?
https://www.garnelio.de/blue-jelly-g...ar.-blue-jelly

Und sind alle jetzt blasser und ohne "Blaustich " ?

So besonders kenne ich mich mit Garnelen nicht aus, aber ich weiß, dass auch bei Reinerbigen manchmal andere Farbschläge fallen.

Ich hatte mal diese :

https://www.interaquaristik.de/tiere...baulti/a-1561/
( nicht von interaquaristik)

Obwohl versichert wurde, sie wären farbstabil, hatte ich nach einiger Zeit auch bräunliche oder fast farblose Exemplare dabei.
Nur noch Einige waren dann wirklich hellgrün.

Vielleicht hilft das irgendwie weiter - sicher melden sich auch noch die wirklichen Garnelenexperten.
Birka ist gerade online   Mit Zitat antworten