Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.11.2017, 21:28  
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.559
Abgegebene Danke: 536
Erhielt: 742 Danke in 359 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
Danke Otocinclus,
habe beim weiterstöbern da noch so einiges gefunden Da ich von solch einem Phänomen bisher verschont wurde, war das auch nicht auf meinem Schirm um mich darüber schlau zu machen.
Wer weiß wieviel von solchen Phänomenen gerade unerfahrenen Aquarianern durch übermäßiges Füttern mit Fertigfutter zustoßen?

LG Balu
Hallo Balu,
die "Ursache" für einen Schleimpilz ist nicht übermäßiges Füttern! Man hat Mycetozyten oder man hat sie eben nicht.

Hier mal weiterer Lesestoff, so Du ihn nicht schon hattest.

https://www.jbl.de/de/presse/detail/...rm-im-aquarium

http://www.drta-archiv.de/wiki/pmwik...n/Schleimpilze

https://www.horst-krischke.de/aquaristik/schleimpilze/

Gruß Deumb
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.11.2017   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge