Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.02.2018, 11:20  
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 856
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 132 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Das Problem kenn ich...deshalb hab ich mich auch jahrelang gesträubt, mir einen Aussenfilter zuzulegen. Nun hab ich auch einen, weiss grad garnicht, welche Marke, ist ein Fabrikat aus china. Da muss jedes Mal mein Mann ran, um wenn ich den saubermachen will, weil ich diese Dinger wo das am Filter befestigt wird, nicht abkriege. Da muss man gleichzeitig rechts und links auf einen Knopf drücken und das mit voller Kraft. Ich hab weder die Kraft in den Fingern, noch sind sie lang genug...
Die schläuche selber hab ich noch garnicht abgemacht, die habe ich mit Schlauchklemmen festgeschraubt, weil mir das sonst nicht sicher erschien. Ich "reinige" die nur notdürftig, indem ich paarmal auf den Pumpkopf am Filter drücke, da spült es den schmodder raus, allerdings landet der dann im Becken. Danach mach ich immer den WW und sauge den Mist ab, so gut es geht. Aber irgendwann werd ich die auch mal abmachen müssen, sollten sie verstopft sein
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.02.2018   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge