Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2018, 16:46  
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.140
Abgegebene Danke: 213
Erhielt: 548 Danke in 252 Beiträgen
Standard Brennweite Teil 1

Dann fangen wir mal mit Kapitel 1 an.


1. Fotografische Grundlagen

Wenn man bislang nur mit dem Handy oder einer kleinen Kompaktkamera Fotos gemacht hat, wird man sich vielleicht noch nicht so viele Gedanken über einige grundlegende Parameter der Fotografie gemacht haben. Macht auch nichts, oft will man ja auch nicht mehr, als einfach das festhalten, was man gerade auf dem kleinen Display sieht.
Wenn man sich aber etwas mit den Grundlagen vertraut gemacht hat, wird man merken, wie viel mehr Einfluss man selbst auf die Qualität der Aufnahmen nehmen kann, wenn man nicht alles der Kamera-Automatik überlässt. Nicht umsonst wird der Automatik-Modus von Kameras, der bei vielen Modellen mit "iA" abgekürzt wird, auch als "Esel-Modus" bezeichnet . In Wirklichkeit steht "iA" natürlich nicht für die Lautäußerung eines grauen Huftiers, sondern für "intelligente Automatik".

Und man versteht auch, warum zwischen einem tollen kleinen Blendenwert von F1.8 an einem iPhone und F1.8 an einem Vollformat-Objektiv Welten liegen. Wir gehen aber der Einfachheit halber im ersten Kapitel davon aus, dass wir eine Kamera mit Vollformat-Sensor oder zumindest eine Kamera mit immer der gleichen Sensorgröße vor uns haben. Wo denn die Unterschiede zwischen einem Handy und einer Vollformat-Kamera liegen, darauf gehe ich in Kapitel 2 ein.

1.1 Brennweite (Teil 1)

Die Brennweite wird für die meisten sicherlich ein Begriff sein und oftmals, wenn auch nicht ganz richtig, mit dem Zoomfaktor in Verbindung gebracht. Ganz so verkehrt ist das aber auch nicht. Ebenso wird sehr oft von einer "Kleinbild-äquivalenten Brennweite" gesprochen, was aber eben auch nicht der tatsächlichen Brennweite entspricht.
Trotzdem ist es gar nicht so verkehrt, denn die KB-äquivalente Brennweite bestimmt den Blickwinkel, den man mit dem Objektiv einfängt. Einige klassische KB-Brennweiten sind:

24mm, horizontaler Blickwinkel ca. 75°, "Weitwinkel"
50mm, horizontaler Blickwinkel ca. 40°, menschliches Sichtfeld
85mm, horizontaler Blickwinkel ca. 25°, klassische Portraitbrennweite
> 100mm, Telebrennweiten


Generell gilt: Je größer die Brennweite, desto kleiner der Bildwinkel, desto näher "zoomen" die Objekte heran. Ich will hier nicht weiter mit Strahlensatz und Trigonometrie nerven. Es reicht erstmal zu wissen, dass es so ist und nicht unbedingt auch warum.

Da die meisten Kompaktkameras, Handys und Kameras mit Kitobjektiven als kleinsten Weitwinkel eine KB-äquivalente Brennweite von 24-28mm haben, weiß man daher auch oft wo man mit der Endbrennweite z.B. bei einem "10-Fach-Zoom" landet, nämlich bei ca. 250mm.
Die KB-äquivalente Angabe der Brennweite ist insofern gut, als man mit einer KB-äquivalenten Brennweite von z.B. 24mm immer den gleichen Bildausschnitt aufs Foto bannt, egal ob Handy oder Vollformatkamera.

Lange Rede kurzer Sinn, hier mal ein paar Beispielbilder. Nichts Schönes, nicht gut beleichtet, es geht hier einfach nur um den Effekt:
Belichtungszeit, Blende, ISO-Wert wurden jeweils gleich gehalten, es wurde lediglich die Brennweite verändert.

25mm KB-Brennweite
Grundlagen der (Aquarien-)Fotografie-p1130033.jpg
50mm KB-Brennweite
Grundlagen der (Aquarien-)Fotografie-p1130034.jpg
100mm KB-Brennweite
Grundlagen der (Aquarien-)Fotografie-p1130035.jpg
200mm KB-Brennweite
Grundlagen der (Aquarien-)Fotografie-p1130036.jpg
400mm KB-Brennweite
Grundlagen der (Aquarien-)Fotografie-p1130037.jpg

Man sieht, was zu erwarten war: Mit steigender Brennweite "zoomt" man immer weiter heran.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1130033.jpg (48,4 KB, 122x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1130034.jpg (52,9 KB, 122x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1130035.jpg (61,6 KB, 120x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1130036.jpg (61,7 KB, 119x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1130037.jpg (72,5 KB, 119x aufgerufen)
Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.03.2018   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge