Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.03.2018, 21:46  
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.772
Abgegebene Danke: 590
Erhielt: 670 Danke in 458 Beiträgen
Standard

Hi Oto,

als ich heute morgen hier an kam, war das Wasser komplett milchig/trüb, wie Londoner Nebel. Daher tippe ich auf einen Peak. Samstag, als wir fuhren, war es noch klar. Ok, da ich nicht weis, wann die Barsche über den Jordan gegangen sind, könnten auch noch Zersetzungsprozesse zur Megatrübung bei getragen haben.

Der Filter ist komplett neu, läuft noch keine zwei Wochen. Ich hatte auch extra nicht gefüttert.

Ich tippe halt auf nen Peak, dem ich durch Abwesenheit nicht gegen steuern konnte.

Aber wie Du schon sagst, jetzt ist es leider zu spät. Aber außer dem neuen Filter hat sich am Grundlayout nichts geändert und Donnerstag hatte ich wie üblich 50% Wasser gewechselt...

Tom

Geändert von carpenoctemtom (27.03.2018 um 22:02 Uhr)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.03.2018   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge