Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.03.2018, 14:06  
Dschings
 
Registriert seit: 30.03.2018
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Innenfilter Eheim oder Juwel

Hallo,

ich bezeichne mich mal als Aquarium-Einsteiger, zumindest in die "Warmwasseraquaristik". Hatte als Kind mal ein Aquarium mit Goldfischen. Wir sind gerade kurz vor der Renovierung unseres Wohnzimmers, und möchten dabei ein Aquarium in die Wand integrieren. Die Maße sind 180 x 17 x 60cm (LxBxH). Wegen der geringen Breite sollen nur kleine Fische wie Neons und Perlhuhnbärblinge eingesetzt werden.

Einen Außenfilter bekomme ich in der Wand nicht unter, daher soll es ein Innenfilter sein. Nach etwas Recherche im Internet, bin ich nun bei dem Juwel Bioflow M / 3.0 und dem Eheim Biopower 200 gelandet. Wobei ich wegen des größeren Filtervolumens und dadurch hoffentlich längeren Standzeiten, und der Möglichkeit, die Heizung in dem Filter unterzubringen, eigentlich zu dem Juwel-Filter tendiere.

Allerdings ist der mit seinen Abmessungen 15,5 x 10,2 x 41,7 cm schon ziemlich groß. Ich vermute mal, dass das die Abmessungen des reinen Filters sind, und der Ausströmer noch darüber hinaus ragt. Ist dies korrekt, und wenn ja, was wäre dann die Maße inklusive des Ausströmers? Wenn ich bei meiner Aussenbreite von 17cm noch 2 x 1,2cm Glasdicke abziehe, bekomme ich den Filter quer schon gar nicht in mein Becken.

Der Eheim Biopower 200 würde platzmässig auf jeden Fall passen. Der hat halt nur viel weniger Filtervolumen als der Juwel. Muss man den dann viel häufiger sauber machen? In diversen Foren ließt man super bis schlecht über diesen Filter. Bei manchen ist er schon nach ein paar Tagen zu, und andere Schreiben, dass sie ihn Wochenlang nicht säubern müssen. Klar, hängt natürlich auch vom Besatz ab. Bei dem Eheim gefällt mir auch sehr gut, dass ich die Richtung des Auslass in jede beliebige Richtung drehen kann. Und ein Diffusor ist auch schon enthalten. Die Befestigung mit den Saugnäpfen soll ja wohl allerdings nicht so doll sein. Kann man die nicht einfach mit Silikon festkleben?

Wäre dankbar für ein paar Tipps, und insbesondere die Angabe der genauen Maße des Juwel-Filters inklusive des Auströmers . Eventuell hat ja auch noch jemand einen ganz anderen Geheimtipp.

MfG
Dirk Simon
Dschings ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.03.2018   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge