Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.04.2018, 19:53  
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.040
Abgegebene Danke: 428
Erhielt: 1.215 Danke in 708 Beiträgen
Standard Aquarium Wilhelmshaven

Auch Wilhelmshaven hat ein atraktives Aquaruim zu bieten, das einen Besuch wert ist.

http://www.aquarium-wilhelmshaven.de...n.de/aquarium/

"Das AQUARIUM WILHELMSHAVEN lädt zu einer spannenden Reise in die Wasserwelten unserer Erde ein. In verschiedenen Schauaquarien, mit rund 600.000 l Süß- und Salzwasser, leben über 300 VERSCHIEDENE TIERARTEN: Seehunde, Pinguine, ein Kaiman und Haie, Antarktisfische und viele weitere Wasserbewohner.
Im Regenwald fliegen Vögel und auch die kleinste Affenart der Welt ist dort zu finden...

Der Besucher taucht am Helgolandkai ins WATTENMEER ein und sieht aus nächster Nähe Plattfische, Knurrhähne, Katzenhaie, Hummer und Taschenkrebse, insgesamt über 100 heimische Tierarten. Er gelangt auf seinem Weg in die DEUTSCHE BUCHT zu einem Großaquarium mit Seehunden.
Im TROPISCHEN MEER patrouillieren Haie am Besucher entlang, Fischschwärme verändern ständig ihre Formen und in der ANTARKTIS leben Fische mit Frostschutzmittel im Blut im 0° C kalten Wasser. Pinguine fliegen unter der Wasseroberfläche dahin. Der Rückweg führt durch den REGENWALD mit seinen unterschiedlichsten Bewohnern, von einem bunten Chamäleon bis hin zu Zwergseidenäffchen und durch Korallenriffe zurück in das Wattenmeer. Interaktive Ausstellungswände, Filme, Bilder und Infotafeln vermitteln Wissenswertes zu den Themen: BIOLOGIE, ÖKOLOGIE, UMWELT-, NATUR- UND TIERSCHUTZ.
Täglich LIVE: Kommentierte Fütterung der Pinguine und Seehunde!"


Ergänzt wird das Aquarium seit Kurzem durch das Urzeitmeer-Museum.
(ist im Eintrittspreis schon mit drin)


http://www.aquarium-wilhelmshaven.de/urzeitmeer-museum/


"Im einzigen Urzeitmeer-Museum im Nordwesten unternehmen Sie eine Zeitreise durch alle Erdzeitalter unseres Planeten. Anhand von mehr als 500 originaler Fossilien erfahren Sie, wie durch die Evolution in den vergangenen 4,6 Milliarden Jahren verschiedene Tier- und Pflanzenarten, speziell im aquatischen Raum, entstanden sind.
Was waren die Triebfedern der Evolution, die äußeren Einflüsse, Zufälle, Zwänge und Belohnungen, auf die
die Organismen mit Anpassung reagierten? Wie kam es über die Entwicklung von Sinnesorganen, Zähnen, Panzerungen bis zu Innenskeletten zum Wettrüsten der Arten und zur Artenvielfalt?

Zu bestaunen gibt es Original-Fossilien mit aquatischer Herkunft:
Trilobiten, Panzerfische, Quastenflosser, UR-HAIE, Fischsaurier und viele mehr!"


Hier könnt ihr schon mal sehen, was euch dort erwartet:


https://www.youtube.com/watch?v=kow2VPpkTfY




Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.04.2018   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge