Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.05.2018, 22:13  
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.464 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Hans,

wieder ein interessantes Projekt. Für C. paleatus sollten die Sommertemperaturen in solch einem Kübel kein Problem darstellen. Weder nach unten noch nach oben. Allerdings würde ich die Sommerfrische bei dieser Art nicht ganz techniklos fahren. Panzerwelse sind ja durchaus Strömungsfans und mögen im Normalfall auch sauberes Wasser. Dazu die notwendige, reichliche und proteinreiche Ernährung...

Da würde ich mindestens eine Strömungspumpe einsetzen, die das Wasser 2-3x die Stunde umwälzt. Damit könnte man ja eine schöne, kreisförmige Strömung erzeugen und in der Mitte entstände ein eher ruhiger Bereich.
Waser wchsel würde ich bei dieser Art wie bei einem vergleichbar großen Innenaquarium:: 30-50% einmal die Woche. Bei höheren Wasser-Temperaturen (>25°C) evt. auch öfter/mehr.

Komplett techniklos laufen solche "Gartenaquarien" am Besten mit Arten, die sich omnivor ernähren. Da muß man nicht soviel zufüttern und der (meist reichliche) Algenaufwuchs mit seiner Mikrofauna wird auch gleich mitverwertet.

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.05.2018   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge