Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.05.2018, 15:32  
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.690
Abgegebene Danke: 578
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von radlhans Beitrag anzeigen
# (Endler-)Guppys, Kardinäle, Makropoden > vermehren sich zu stark (wohin dann damit?)
# Apistogramma borelli > nicht gut mit Welsen zusammen haltbar
# Panzerwelse mag ich einfach. Also fiel mir die Auswahl nicht schwer
Für die Überwinterung steht im Keller noch ein stillgelegtes 125er Becken herum, dass ich dann dafür wieder starten kann.
-Endler laufen bei mir bisher problemlos
-Platys laufen bei mir bisher problemlos
-Die Vermehrung bei den Endler wird nicht zu stark. Zu einen vermehren sich die P. wingei nicht in der Masse wie die P. reticulata, zu anderen gibt es wohl so eine Art biologische Bremse, wenn die Populationsdichte zu hoch wird, hört die Vermehrung automatisch auf, sieh auch
https://www.zierfischforum.info/aqua...ieviele+Guppys
-A. borelli sind bei mir auch drin, aber (wie hier schon vorhergesagt) kaum zu sehen
-Kardinäle laufen nach vielen hier dargestellten Erfahrungen wohl super (keine eigenen Erfahrungen)
-Makropoden hatte ich bisher nur in Innenaquarien - kann ich also leider auch nichts zu beitragen
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.05.2018   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge