Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.07.2018, 20:51  
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.690
Abgegebene Danke: 578
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Guppy6a Beitrag anzeigen
Hi! Ich habe da mal eine Frage... Wird nicht das Wasser immer härter, wenn man mit Wasser, das eine gewisse Härte hat, nachfüllt? Die Calcium- und Magnesiumionen, die ja hauptsächlich die Härte ausmachen, verdunsten ja nicht mit.
Gute Frage - Leider kann ich z.Z. nur sagen "Ich weiß es nicht". Meine letzten Messungen vom 06.06. ergaben die nachstehenden Werte. Ich verwende aber nur einen einfachen 6in1 Streifentest. Ich werde den Test demnächst mal wiederholen. Allerdings glaube ich nicht dass das Wasser dadurch die Härtewerte wesentlich erhöht. Bei den sogenannten Altwasserbecken wird das verdunstete Wasser ja über Jahre hinweg nur ersetzt und müsste dann "Horrorwerte" aufweisen. Aber wie schon gesagt, ich weiß es nicht.

NO3 0 mg/l 0 mg/l
NO2 1 mg/l 0 mg/l
GH
KH
pH 6,4 6,8
Cl2 0 mg/l 0 mg/l
Die unterschiedlichen Werte/ Farben sind die Messungen innerhalb von 15 Minuten mit demselben Test (siehe auch #86.)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.07.2018   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge