Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.07.2018, 20:03  
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.562
Abgegebene Danke: 863
Erhielt: 1.026 Danke in 678 Beiträgen
Standard

Bin zwar kein Physiker/Chemiker und war in der Schule auch nicht besonders gut darin. Aber man kann das nicht mit Meerwasser vergleichen, wo bei Verdunstung der Salzgehalt steigt. Bei Kalk, etc. wird das eher ausgefällt oder so. Geht jedenfalls nicht in ne Speicher-/Depotwirkung über. Keine Ahnung wie das genau funktioniert. Aber Teichwasser kann nicht verkalken, nur Sachen/Folie im Teich, wenn diese der Luft ausgesetzt werden...


Tom

Geändert von carpenoctemtom (02.07.2018 um 20:05 Uhr)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.07.2018   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge