Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.10.2018, 06:39  
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.283
Abgegebene Danke: 561
Erhielt: 645 Danke in 359 Beiträgen
Standard

Hallo,

das Thema kann nur schwer ohne einen Hinweis auf den konkreten Besatz abgehandelt werden. Grundsätzlich zeigt sich hier im Forum eine Tendenz zu Sandböden. Das dürfte n den meisten Fällen auch zutreffend sein, ist aber nicht zwingend. Angeblich - ich habe da keine aussagekräftige Vergleichsuntersuchung angestellt - gedeihen wurzelnde Pflanzen in Kies etwas besser, aber ich habe noch nie gelesen, dass man irgendeine Pflanze nur auf Kiesboden pflegen könnte. Hinsichtlich der Frage hell oder dunkel kann man sich am Ausgangsbiotop orientieren; es gibt Fische, die sich auf hellem und solche, die sich auf dunklem Bodengrund eher wohl fühlen. Noch ein letztes: auch wenn die Entscheidung zu "hell" gefallen ist, sollte der Bodengrund nicht zu weiß sein. Nicht wegen der Pfleglinge im Aquarium, sondern weil dann jeder Dreck, Mulm etc. sofort sichtbar ist.

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten