Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.01.2019, 21:22  
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.147
Abgegebene Danke: 452
Erhielt: 1.310 Danke in 748 Beiträgen
Standard Fische als Bedrohung in der Natur und Aquaristik

Balu hat ja vor einem guten halben Jahr hier:
https://www.zierfischforum.info/fisc...quaristik.html
dankenswerterweise den Thread "Bedrohte Fischarten in der Natur und Aquaristik" eröffnet, der sicherlich noch um etliche Beiträge bereichert wird bzw. wohl leider bereichert werden muss.


Dort geht es um Fischarten, deren Existenz in den natürlichen Habitaten aus den verschiedensten Gründen bedroht ist - meist durch Vernichtung eben dieser Habitate aus Profitsucht.


Nun möchte ich hier gewissermaßen ein "Gegenstück" als Thema eröffnen - nämlich nicht die Fische als Gefährdete und Bedrohte, sondern als Gefährder und Bedroher - insbesondere in der Form als invasive Art.


Zugegeben: "Fische als Bedroher" klingt etwas reißerisch und würde man eher als Schlagzeile in der "BLÖD-Zeitung" erwarten. Ich hatte mir deshalb auch überlegt, den neues Thread mit "Fische als Neozoen" zu betiteln.
Aber aus einigen anderen Beiträgen hier habe ich gelernt, dass zumindest einige Foris hier keine lateinische Namen oder sonstige Fremdwörter (gibt es eigentlich kein Fremdwort für "Fremdwort"? ) mögen. Deshalb also ein rein deutscher Titel - und ja, ein wenig reißerisch, weil ansonsten kann man ja heutzutage kaum noch Aufmerksamkeit erregen.


Warum aber "Bedrohung in der Natur und Aquaristik"?
Nun, weil jeder in Aquarien gehaltene Fisch, der potentiell in unseren Gewässern überleben kann, auch zur Bedrohung in unseren heimischen Biotopen werden kann, namentlich wenn er von gedankenlosen Aquarianern, die ihn nicht mehr haben wollen, einfach ausgesetzt wird. Gleiches gilt natürlich und wohl mehr noch für Gartenteiche. Regenbogenelritzen z.B. sind wunderschön. Wenn sie aber (und sei es nur durch ein Hochwasser) "freigesetzt" werden...


Gleich im Anschluss an diese Einleitung mein erster Beitrag dazu.

Mal schauen, ob es der einzige bleibt, oder ob sich auch noch andere Foris hier beteiligen mögen...


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.01.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge