Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.01.2019, 22:48  
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.143
Abgegebene Danke: 452
Erhielt: 1.298 Danke in 745 Beiträgen
Standard Der "Gelbe Drachenwels"

Fische, die eigentlich ursprünglich hier nicht heimisch waren, aber in vielen "wilden" Tümpeln (so es denn solche auch heute noch gibt - in meiner Kinderzeit gab es sie) anzutreffen sind, kennt wohl jeder - wie z.B. den Goldfisch. Oder (natürlich weniger "sichtbar") den Katzenwels.


Auch die Schwarzmeergrundel ging ja in den letzten Monaten durch die Medien.

Anfangen möchte ich hier aber mit einem Fisch, den ich bis heute selbst noch gar nicht kannte - und der gleichwohl als "Neubürger" (= "Neozoe" - für alle die, die Fremdwörer mögen ) hier wohl schon "angekommen" ist.


Der "Gelbe Drachenwels" (Tachysurus fulvidraco) ist vielleicht auch schon früher, aber spätestens Anfang 2014 von der sehr rührigen Importfirma Aquarium Glaser importiert worden.
https://www.aquariumglaser.de/fischa...fulvidraco_de/
Ein wirklich schmuckes Kerlchen, wie man auf der vorstehend verlinkten Seite sehen kann.


In der Donau geht dieser hübsche Fisch (in seinem Herkunftsland auch ein Speisefisch) mittlerweile den Anglern immer öfter an den Haken.
https://www.businessinsider.de/myste...onau-an-2019-1


Ob dieser Neubürger für die hiesige ( = bisherige) Fauna eine Bedrohung ist, ist wohl zumindest "offiziell" noch nicht geklärt.
Zitat:

"Auf die Frage, ob der Fisch eine Gefahr für die heimische Fauna darstellen könnte, antwortete Ulrich Schliewen, einer der Autoren und Fischkurator bei der ZSM, gegenüber dem „Spiegel“, dass dies „derzeit nicht abgeschätzt werden“ könne."


Meine (natürlich völlig unmaßgebliche) Meinung dazu:
Jeder hier (ob einheimisch oder zugewandert) lebende Fisch konsumiert. Und jede Ressource kann nur einmal konsumiert werden.
Das ist genauso, wie die Schlacht am Kalten Buffet: Der nette Zeitgenosse neben mir kann noch so sympathisch rüberkommen - was der vor mir wegisst, kann ich mir nicht mehr auf meinen Teller laden.



Gruß
Otocinclus2

Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.01.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge