Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.01.2019, 22:11  
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.037
Abgegebene Danke: 676
Erhielt: 800 Danke in 533 Beiträgen
Standard

Zum Drachenwels kann ich eigene Erfahrungen beitragen. Ich hatte ihn bei ner Bestellung von nem Kumpel mitbestellt, das war so 1998 oder so. Oder sagen wir so, der wurde geliefert, obwohl ein andere kleinbleibender Wels bestellt wurde (k.A. mehr welcher). Er kam so mit 6-8cm denke ich. In der Box hüpfte er munter rum, seinen dreifachen Beutel hatte er zerstört. Naiv wie ich war, hat er mir gefallen und ich hab ihn in ein Becken mit Barschen getan...
Für eine Nacht, in der Zeit hat er ein Termometer zerstört und einige Fische gefressen. Das Thermometer hat er dadurch zerstört, dass er einen Fisch totgeschlagen/-schüttelt hat. Dabei habe ich ihn morgens erwischt. Also rausgefangen und Gottseidank hat mein damaliger Lieblingshändler ein Becken für große Welse gehabt und ihn genommen...
Tom

Danke: (2)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.01.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge