Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2019, 13:46  
Mattenpaule
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 481
Abgegebene Danke: 123
Erhielt: 142 Danke in 104 Beiträgen
Standard

Hallo, Yannik,

die Beantwortung Deiner jüngsten Frage möchte ich in punkto Zwergbuntbarschpflege deutlich erfahreneren Foris überlassen.

Ich hätte, leicht abseits des eigentlichen Themas, noch eine Frage an Maik.
Inwieweit unterscheidet sich der Pucallpa-Zwergbuntbarsch denn in seinen Ansprüchen vom Ramirezi?

Toleriert ersterer eventuell auch etwas härteres und nicht ganz so supersauberes Wasser?
Ist er ein Versteckbrüter?
Mit welchen Futtermitteln läßt sich solch ein Zwerg am besten ernähren? etc. pp.
(Ich würde diesen Fisch anhand von durch Erfahrung gestützten Beschreibungen gerne etwas besser kennenlernen.)

Ein Danke im voraus.

Grüße
Frank

Geändert von Mattenpaule (13.03.2019 um 14:11 Uhr)
Mattenpaule ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.03.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge