Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.03.2019, 18:22  
Volker1986
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 669
Abgegebene Danke: 381
Erhielt: 141 Danke in 90 Beiträgen
Standard

Soo, eine genaue Inspektion unter Beleuchtung und Lupe ist gemacht. Sehr wahrscheinlich sind es Muschelkrebse. Das erklärt auch, dass sie lebende Schnecken angehen.

Jetzt muss es irgendwie weiter gehen, aber ich bin mir nicht sicher wie. Lohnt es sich tatsächlich, das bestehende Becken neu aufzusetzen oder räume ich ab und stelle ein neues Becken mit allem neu und fange nochmal mit Fischen und Schnecken an?! Wäre zwar ärgerlich, aber dieses kleine Becken ist mir ja in einigen Punkten lästig. Das wäre damit gleich mit abgestellt.

Bei Muschelkrebsen kann es passieren, dass Fische sie fressen und lebend wieder ausscheiden. Das wäre übel...

Geändert von Volker1986 (22.03.2019 um 20:32 Uhr)
Volker1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.03.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge